Arbeitsmittel

Der technische Wandel hält Einzug beim BMF

Die Finanzverwaltung ändert mit dem BMF-Schreiben zur Nutzung vom 26.02.2021 ihre Auffassung zur Nutzungsdauer von Computern und Software. Ab sofort können „Computerhardware“ und „Software zur Dateneingabe und -verarbeitung“ nicht mehr nur über 3 Jahre sondern sofort abgeschrieben werden. Diese gelten als Arbeitsmittel und stellen abzugsfähige Werbungskosten dar. Selbstverständlich können nur die tatsächlich vom Arbeitnehmer selbst getragenen Kosten geltend gemacht und von seinen lohnsteuerpflichtigen Einnahmen abgezogen werden.